All­ge­meine Geschäfts­be­din­gun­gen für Käufe im Online-Shop unter Vulvani

§ 1 All­ge­mei­nes, Gel­tungs­be­reich der AGB

1.1 Alle Lie­fe­run­gen, Leis­tun­gen und Bestel­lun­gen erfol­gen aus­schließ­lich auf der Grund­lage der nach­fol­gen­den All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen (nach­fol­gend „AGB“) in ihrer zum Zeit­punkt der Bestel­lung gül­ti­gen Fassung.

1.2 Ver­trags­part­ne­rin ist Vul­vani UG (haf­tungs­be­schränkt), Duls­berg-Süd 4, 22049 Ham­burg, Geschäfts­füh­re­rin: Britta Wiebe. Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Impres­sum. Bei gene­rel­len Fra­gen zu Online-Kur­sen, Pro­duk­ten oder Rekla­ma­tio­nen errei­chen Sie uns unter der E-Mail-Adresse: hello@vulvani.com .

1.3 Kund:innen im Sinne die­ser Geschäfts­be­din­gun­gen kön­nen Verbraucher:innen sein (nach­fol­gend „Kund:innen“). Verbraucher:innen im Sinne der Geschäfts­be­din­gun­gen sind natür­li­che Per­so­nen, die Ver­träge zu einem Zweck abschlie­ßen, der über­wie­gend weder ihrer gewerb­li­chen noch ihrer beruf­li­chen Tätig­keit zuge­rech­net wer­den können.

§ 2 Teil­nah­me­be­din­gun­gen für die Online-Kurse auf vulvani.com

2.1 Bitte lesen Sie die Teil­nah­me­be­din­gun­gen in Ihrem eige­nen Inter­esse mit Sorg­falt durch, bevor Sie Online-Kurse oder Pro­dukte bei uns erwer­ben und an ihnen teilnehmen.

2.2 Die Teil­nahme an unse­ren Online-Kur­sen erfolgt auf eigene Ver­ant­wor­tung bzw. Gefahr. Wir über­neh­men keine Haf­tung für mög­li­che Fol­gen, wel­che aus der Teil­nahme an unse­ren Online-Kur­sen ent­ste­hen. Bei den Online-Kur­sen han­delt es sich nicht um Dia­gnos­ti­ken, The­ra­pien oder Behand­lun­gen, die ärzt­li­chen Rat oder den Besuch von ärzt­li­chen Fach­per­so­nal obso­let machen wür­den. Die Online-Kurse soll­ten nicht dazu genutzt wer­den, Beschwer­den oder Erkran­kun­gen selbst zu erken­nen bzw. zu behan­deln. Bei Pro­ble­men suchen Sie zunächst immer einen Arzt oder eine Ärz­tin auf. Die auf die­ser Seite ange­bo­te­nen Online-Kurse geben per­sön­li­che Mei­nun­gen und Erfah­run­gen wieder.

Die Inhalte die­ser Online-Kurse und aller Infor­ma­tio­nen auf vulvani.com die­nen der all­ge­mei­nen Infor­ma­tion über Mens­trua­tion, Sexua­li­tät, Zyklus­ge­sund­heit und damit zusam­men­hän­gende The­men. Wir über­neh­men keine Ver­ant­wor­tung für jeg­li­che Fol­gen, die im Zusam­men­hang mit den Tipps und Infor­ma­tio­nen die­ser Web­site und der ange­bo­te­nen Online-Kurse ste­hen. Jede:r ist für sich selbst verantwortlich.

2.3 Teil­nah­me­be­rech­tigt sind alle Per­so­nen, die min­des­tens 18 Jahre alt sind und keine gesund­heit­li­chen Beschwer­den haben, die die Nut­zung unse­rer Online-Kurse ausschließen.

2.4 Nach Regis­trie­rung und Bestel­lung eines oder meh­re­rer Online-Kurse erhal­ten Sie Zugang zu Ihrem per­sön­li­chen Konto, in dem die von Ihnen erwor­be­nen Online-Kurse ver­füg­bar sind. Die Online-Kurse sind meist in ver­schie­de­nen Modu­len und Lek­tio­nen auf­ge­baut. Sie kön­nen auf einen Online-Kurs kli­cken und dann jedes Modul anse­hen. Um zur nächs­ten Lek­tion zu gelan­gen, kön­nen Sie den „Weiter“-Button nut­zen. Am lin­ken Bild­schirm­rand befin­det sich eine Über­sicht aller Module und Lek­tio­nen sowie eine Sta­tus-Anzeige, die in Pro­zent angibt, wie viele Inhalte Sie von dem Kurs bereits absol­viert haben.

2.5 Die Online-Kurse, deren Inhalte und Ihre Zugangs­da­ten dür­fen nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben werden.

§ 3 Ver­trags­schluss, Zustan­de­kom­men des Ver­trags, Regis­trie­rung, Sorgfaltspflicht

3.1 Unser Ange­bot ist ver­bind­lich. Mit Ihrer Bestel­lung neh­men Sie unser Ange­bot auf Ver­trags­schluss an. Der Ver­trag kommt mit Ver­sen­dung oder Bereit­stel­lung Ihrer Bestel­lung an uns zustande. Sie erhal­ten eine Auf­trags­be­stä­ti­gung an die von Ihnen ange­ge­bene E-Mail-Adresse.

3.2 Wenn Sie das gewünschte Pro­dukt oder den gewünsch­ten Online-Kurs gefun­den haben, kön­nen Sie das Ange­bot unver­bind­lich durch Ankli­cken des Namens oder des Bil­des genauer anse­hen. Durch Ankli­cken des But­tons „In den Waren­korb“ kön­nen Sie den Arti­kel in den Waren­korb legen. Den Inhalt des Waren­korbs kön­nen Sie jeder­zeit durch Ankli­cken des But­tons „Waren­korb“ unver­bind­lich anse­hen. Die Pro­dukte oder Online-Kurse kön­nen Sie durch Ankli­cken der Gra­fi­ken „Ändern“ und „Löschen“ wie­der aus dem Waren­korb ent­fer­nen oder ändern. Wenn Sie die Pro­dukte oder Online-Kurse im Waren­korb kau­fen wol­len, kli­cken Sie auf der Seite „Waren­korb“ auf den But­ton „Zur Kasse“.

3.3 Im Ver­lauf des wei­te­ren Bestell­vor­gangs rich­ten Sie bei Ihrem erst­ma­li­gen Ein­kauf ein Kund:innenkonto bei uns ein und wäh­len die Ver­sand- sowie die Zah­lungs­art. Zur Regis­trie­rung Ihres Kund:innenkontos kön­nen Sie ent­we­der Ihre E-Mail-Adresse nut­zen sowie ein selbst gewähl­tes Pass­wort oder sich mit­hilfe eines bestehen­den Google-, Face­book- oder Lin­kedIn-Kon­tos ein­log­gen. Mit die­sen Zugangs­da­ten erhal­ten Sie Zugang zu den von Ihnen erwor­be­nen Online-Kur­sen. Nut­zen Sie Ihr eige­nes Pass­wort, so dür­fen Sie die­ses nicht an Dritte wei­ter­ge­ben. Sie sind dazu ver­pflich­tet ent­spre­chende Sicher­heits­maß­nah­men zu ergrei­fen, damit Dritte nicht in Besitz Ihres Pass­worts gelangen.

3.4 Im letz­ten Schritt erhal­ten Sie unter „Bestell­in­for­ma­tion“ noch­mals eine Über­sicht über Ihre Bestell­da­ten und kön­nen alle Anga­ben noch­mals über­prü­fen oder ändern. Ein­ga­be­feh­ler kön­nen Sie auch dadurch berich­ti­gen, dass Sie den Bestell­vor­gang abbre­chen und von vorn begin­nen. Um den Ein­kauf abzu­schlie­ßen, müs­sen Sie unsere All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen sowie Daten­schutz­er­klä­rung akzep­tie­ren und auf den But­ton „Kau­fen“ drü­cken. Damit ver­sen­den Sie die Bestel­lung an uns.

§ 4 Fäl­lig­keit

Die Online-Kurse wer­den mit fes­ter Lauf­zeit ange­bo­ten, wel­che mit ein­ma­li­ger Bezah­lung erwor­ben wer­den kön­nen. Der Kurs­bei­trag ist mit Kauf des Kur­ses fällig.

§ 5 Spei­che­rung des Vertragstextes

Wir spei­chern Ihre Bestel­lung, die ein­ge­ge­be­nen Bestell­da­ten sowie den gesam­ten Ver­trags­text. Wir sen­den Ihnen per E-Mail eine Bestell-Ein­gangs- und Auf­trags­be­stä­ti­gung mit allen Bestell­da­ten und dem gesam­ten Ver­trags­text zu.

§ 6 Wider­rufs­recht für Verbraucher:innen

Das fol­gende Wider­rufs­recht besteht nur für Verbraucher:innen im Fernabsatz:

Wider­rufs­be­leh­rung

Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht, bin­nen vier­zehn Tagen ohne Angabe von Grün­den die­sen Ver­trag zu widerrufen.

Die Wider­rufs­frist beträgt vier­zehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannte dritte Per­son, die nicht der Beförderer:in ist, die Waren oder Online-Kurse in Besitz genom­men haben bzw. hat.

Um Ihr Wider­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns Name und E-Mail-Adresse mit­tels einer ein­deu­ti­gen Erklä­rung (z.B. inner­halb einer E-Mail) über Ihren Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mie­ren. Sie kön­nen dafür das bei­gefügte Mus­ter-Wider­rufs­for­mu­lar ver­wen­den, das jedoch nicht vor­ge­schrie­ben ist.

Zur Wah­rung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­tei­lung über die Aus­übung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

Fol­gen des Widerrufs

Wenn Sie die­sen Ver­trag wider­ru­fen, haben wir Ihnen alle Zah­lun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließ­lich der Lie­fer­kos­ten (mit Aus­nahme der zusätz­li­chen Kos­ten, die sich dar­aus erge­ben, dass Sie eine andere Art der Lie­fe­rung als die von uns ange­bo­tene, güns­tigste Stan­dard­lie­fe­rung gewählt haben), unver­züg­lich und spä­tes­tens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ihren Wider­ruf die­ses Ver­trags bei uns ein­ge­gan­gen ist. Für diese Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­selbe Zah­lungs­mit­tel, das Sie bei der ursprüng­li­chen Trans­ak­tion ein­ge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart; in kei­nem Fall wer­den Ihnen wegen die­ser Rück­zah­lung Ent­gelte berech­net. Wir kön­nen die Rück­zah­lung ver­wei­gern, bis wir die Waren wie­der zurück­er­hal­ten haben oder bis Sie den Nach­weis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nach­dem, wel­ches der frü­here Zeit­punkt ist.

Sie haben die Waren unver­züg­lich und in jedem Fall spä­tes­tens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf die­ses Ver­trags unter­rich­ten, an uns zurück­zu­sen­den oder zu über­ge­ben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vier­zehn Tagen absen­den. Sie tra­gen die unmit­tel­ba­ren Kos­ten der Rück­sen­dung der Waren.

Sie müs­sen für einen etwai­gen Wert­ver­lust der Waren nur auf­kom­men, wenn die­ser Wert­ver­lust auf einen zur Prü­fung der Beschaf­fen­heit, Eigen­schaf­ten und Funk­ti­ons­weise der Waren nicht not­wen­di­gen Umgang mit ihnen zurück­zu­füh­ren ist.

§ 7 Mus­ter-Wider­rufs­for­mu­lar

(Wenn Sie den Ver­trag wider­ru­fen wol­len, dann fül­len Sie bitte die­ses For­mu­lar aus und sen­den Sie es zurück.). Sie kön­nen die­ses For­mu­lar nut­zen, müs­sen dies aber nicht.

An Vul­vani UG (haf­tungs­be­schränkt), Duls­berg-Süd 4, 22049 Hamburg:

Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abge­schlos­se­nen Ver­trag über den Kauf

der fol­gen­den Waren (*)/ Online-Kurse (*)/die Erbrin­gung der fol­gen­den Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­tei­lung auf Papier)

Datum

(*) Unzu­tref­fen­des streichen.

§ 8 Preise und Versandkosten

Alle Preise gel­ten inklu­sive der gesetz­li­chen Mehr­wert­steuer zuzüg­lich Ver­sand­kos­ten. Wir lie­fern mit DHL, DPD, UPS oder einem ande­ren Anbie­ter unse­rer Wahl. Online-Kurse sind direkt ab Kauf im Kund:innenkonto ver­füg­bar und wer­den nicht ver­schickt, da es sich um ein digi­ta­les, nicht-phy­si­sches Pro­dukt handelt.

§ 9 Lie­fer­be­din­gun­gen

9.1 Phy­si­sche Pro­dukte lie­fern wir aus­schließ­lich inner­halb Deutsch­lands. Online-Kurse kön­nen von welt­weit gekauft werden.

9.2 Die Ware wird, sofern nicht beim Ange­bot anders ange­ge­ben, inner­halb von 1-3 Werk­ta­gen ver­schickt. Online-Kurse sind direkt nach Zah­lung in Ihrem Kund:innenkonto verfügbar.

§ 10 Zah­lungs­be­din­gun­gen

Die Zah­lung erfolgt wahl­weise per Kre­dit­karte (VISA, Mas­ter­card), per Sofort­über­wei­sung oder per PayPal. Für Zah­lun­gen per Kre­dit­karte und Sofort­über­wei­sung nut­zen wir den Zah­lungs­dienst­leis­ter Stripe. Wir blei­ben wei­ter­hin für Anfra­gen bzgl. Gewähr­leis­tun­gen oder Kun­den­ser­vice zuständig.

Bei einer Zah­lung mit Kre­dit­karte über­mit­teln Sie Stripe mit Abgabe Ihrer Bestel­lung Ihre Kre­dit­kar­ten­da­ten. Eine Belas­tung der Kre­dit­karte bzw. des ange­ge­be­nen Kon­tos erfolgt unmit­tel­bar nach der Bestel­lung und Ihrer Legi­ti­ma­tion als rechtmäßige:r Kreditkarteninhaber:in.

Bei einer Zah­lung per PayPal wer­den Sie direkt aus dem Bestell­vor­gang auf die Web­site von PayPal wei­ter­ge­lei­tet. Eine Zah­lung per PayPal kann nur vor­ge­nom­men wer­den, wenn Sie bei PayPal regis­triert sind oder eine Regis­trie­rung vor­neh­men. Sie wer­den dann direkt auf die Zah­lungs­seite wei­ter­ge­lei­tet und bestä­ti­gen die Zah­lungs­an­wei­sung an uns. PayPal wird nach Abgabe der Bestel­lung von uns zur Ein­lei­tung der Zah­lungs­trans­ak­tion auf­ge­for­dert und nimmt diese auto­ma­tisch vor.

Bei einer Zah­lung mit Sofort­über­wei­sung wer­den Sie direkt aus dem Bestell­vor­gang auf die Zah­lungs­seite von Sofort wei­ter­ge­lei­tet. Dort geben Sie Ihre Online-Ban­king Zugangs­da­ten ein und kön­nen den Kauf abschließen.

§ 11 Gewährleistung

Wenn Sie Verbraucher:in sind, erfolgt die Gewähr­leis­tung nach den gesetz­li­chen Bestimmungen.

§ 12 Haftung 

Wir haf­ten für Fahr­läs­sig­keit nur bei der Ver­let­zung ver­trags­we­sent­li­cher Pflich­ten. Ver­trags­we­sent­li­che Pflich­ten sind sol­che deren Erfül­lung die ord­nungs­ge­mäße Durch­füh­rung des Ver­trags erst ermög­licht und auf deren Ein­hal­tung der/die Vertragspartner:in ver­traut. Die Haf­tung bei Ver­let­zung einer sol­chen ver­trags­we­sent­li­chen Pflicht ist auf den ver­trags­ty­pi­schen Scha­den begrenzt, mit des­sen Ent­ste­hen wir bei Ver­trags­ab­schluss auf­grund der zu die­sem Zeit­punkt bekann­ten Umstände rech­nen muss­ten. Diese Haf­tungs­be­schrän­kung gilt auch zuguns­ten von unse­ren Erfüllungsgehilfen.

Wir über­neh­men keine Haf­tung für Schä­den, die aus Nicht­er­fül­lung der Sorg­falts­pflicht von Teil­neh­men­den resultieren. 

Wir über­neh­men keine Gewähr für eine Frei­heit von Com­pu­ter­vi­ren der Inter­net­sei­ten, Daten und Inhalte sowie die Erreich­bar­keit der Inter­net­seite vulvani.com.

§ 13 Kund:innenservice

Bei Fra­gen, Beschwer­den oder Rekla­ma­tio­nen neh­men Sie bitte Kon­takt zu uns auf. Sie errei­chen uns per E-Mail an hello@vulvani.com

§ 14 Sonstiges

14.1 Die Ver­trags­spra­che ist Deutsch.

14.2 Wir behal­ten uns das Recht vor aus wich­ti­gem Grund den Ver­trag außer­or­dent­lich zu kün­di­gen. Dies kann ins­be­son­dere dann der Fall sein, wenn Teil­neh­mende bei Ver­trags­an­bah­nung fal­sche Anga­ben zur Iden­ti­tät gemacht haben.

14.3 Wenn Sie wol­len, dass wir Ihre Daten aus unse­ren Daten­ban­ken löschen, kon­tak­tie­ren Sie uns jeder­zeit per E-Mail unter hello@vulvani.com 

14.4 Die Euro­päi­schen Kom­mis­sion stellt eine Platt­form zur Online-Streit­bei­le­gung (OS) bereit. Diese ist über die fol­gende Inter­net­adresse erreichbar: 

https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir sind nicht bereit oder ver­pflich­tet an einem Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren der Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­len teilzunehmen.

14.5 Sind eine oder meh­rere Rege­lun­gen die­ser AGB unwirk­sam, so bleibt der Ver­trag im Übri­gen wirk­sam. Soweit die Bestim­mun­gen unwirk­sam sind, rich­tet sich der Inhalt des Ver­tra­ges nach den gesetz­li­chen Vorschriften.

14.6 Wir behal­ten uns das Recht vor diese All­ge­mei­nen Geschäfts- und Teil­nah­me­be­din­gun­gen jeder­zeit zu aktua­li­sie­ren oder zu ändern. Die jeweils aktu­elle Fas­sung ist bindend.

Teil­weise erstellt durch: © RESMEDIA Mainz https://www.res-media.net