Janelle erzählt, wel­ches Pro­dukt ihre Peri­ode ange­neh­mer macht

von Britta
Menstruation around the world, Janelle, The Nurse Note, Krankenschwester, welche Produkte Periode angenehmer machen, Vulvani

‚Mens­trua­tion around the world’ ist eine The­men­reihe von Vul­vani, die ver­sucht die Viel­falt von Mens­trua­ti­ons­er­fah­run­gen in aller Welt auf­zu­zei­gen. Wir por­trä­tie­ren Per­so­nen aus ver­schie­de­nen Län­dern mit ihren per­sön­li­chen Geschichten.

Janelle, bekannt unter The Nurse Note, wohnt in den USA. Sie ist aber in einer jamai­ka­ni­schen Fami­lie in Kanada auf­ge­wach­sen. Als stu­dierte Kran­ken­schwes­ter und Gesund­heits­x­per­tin klärt sie in ihrem Blog über repro­duk­tive und sexu­elle Gesund­heit auf. Uns erzählt sie, wel­che nach­hal­ti­gen Pro­dukte ihre Peri­ode ange­neh­mer machen – auch wenn sie diese erst vor ein paar Jah­ren ken­nen­ge­lernt hat. Vie­len, vie­len Dank für das Inter­view, liebe Janelle!

Per­sön­li­che Eckdaten

Name / Alias: Janelle / The Nurse Note
Alter: 41
Geschlecht: weib­lich
Wohn­ort: Atlanta, USA
Stu­dium + Job: Kran­ken­schwes­ter
Alter bei der ers­ten Peri­ode: 14
Lieb­lings-Mens­trua­ti­ons­pro­dukt: Mens­trua­ti­ons­tasse (Nix it cups / The Diva Cup)
Kos­ten pro Mens­trua­tion: Null, seit­dem ich zu Mens­trua­ti­ons­tas­sen gewech­selt bin
Ver­hü­tungs­me­thode: Kon­dome

1. Wie wird Mens­trua­tion in dei­ner Fami­lie, Kul­tur oder auch Land gesehen? 

Ich komme aus einer gro­ßen jamai­ka­ni­schen Fami­lie. Wir haben nicht wirk­lich viel über Mens­trua­tion gespro­chen. Meine Mut­ter hat mir die grund­le­gen­den Sachen über mei­nen Kör­per bei­gebracht und was mich erwar­tet, wenn ich meine Peri­ode bekomme. Aber es ist wirk­lich kein Thema, das viel dis­ku­tiert wurde.

2. Wie und von wem wur­dest du über Mens­trua­tion aufgeklärt? 

Ich wurde anfäng­lich von mei­ner Mut­ter auf­ge­klärt, wo ich die Grund­la­gen gelernt habe. In der Schule wurde ich offi­zi­el­ler auf­ge­klärt. Ich bin Toronto, Kanada auf­ge­wach­sen, wo Sexu­al­kunde Teil des Stan­dart­lehr­plans war. Wir haben über unsere Kör­per­teile gelernt und wie diese funktionieren.

3. Erzähl ein biss­chen von dei­ner ers­ten Periode.

Ich war aus­ge­rech­net in der Schule. Es waren die letz­ten Tage vor dem Ende des Schul­jah­res. Ich erin­nere mich, dass ich schreck­li­che Krämpfe im Unter­richt hatte. Ich ging auf die Toi­lette und ent­deckte, dass meine Peri­ode begon­nen hatte. Dar­auf war ich über­haupt nicht vor­be­rei­tet. Ich hatte keine Binde oder irgend­was! Also habe ich etwas Toi­let­ten­pa­pier zusam­men­ge­rollt und habe eine impro­vi­sierte Binde gemacht, die ich nut­zen konnte bis ich wie­der zu Hause war.

4. Wie stehst du zu dei­ner eige­nen Menstruation? 

Ich habe Glück, dass meine Peri­oden nicht allzu schlimm sind. Mit dem Alter sind sie auch kür­zer gewor­den (juhu!) und meine Krämpfe sind gene­rell recht erträglich.

5. Wel­che Mens­trua­ti­ons­pro­dukte hast du schon ausprobiert?

Ich habe Bin­den, Tam­pons und Sli­pein­la­gen aus­pro­biert. Vor ein paar Jah­ren habe ich Mens­trua­ti­ons­tas­sen und Peri­oden­un­ter­wä­sche ken­nen­ge­lernt. Ich liebe sie sehr! Sie machen meine Peri­ode viel leich­ter und da sie wie­der­ver­wend­bar sind, haben sie mir dabei gehol­fen, ein paar Dol­lar zu sparen.

6. Was machst du am liebs­ten, wenn du deine Tage hast? 

Ich schlafe gerne (lol). Wäh­rend mei­ner Peri­ode bin ich oft müde, also erlaube ich mir, mich auszuruhen.

7. Wel­che Haus- oder Lebens­mit­tel hel­fen dir bei Menstruationsbeschwerden?

Nor­ma­ler­weise bin ich am ers­ten Tag mei­ner Peri­ode ein wenig gereizt, aber in den fol­gen­den Tagen bin ich zufrie­den. Wenn ich meine Peri­ode habe, mache ich häu­fig gerne Sport. Ich habe das Gefühl, dass es mir bei mit mei­nen Krämp­fen hilft und meine Stim­mung verbessert.

Photo Credit: The Nurse Note

8. Mit wem sprichst du über Menstruation?

Mit allen! Mein Blog und meine Social-Media-Platt­form sind der Auf­klä­rung von Frauen über ihren Kör­per gewid­met. Ich bekomme oft Fra­gen von mei­nen Lese­rin­nen über ihre Peri­ode. Des­halb liebe ich es, ihnen ver­schie­dene Heil­mit­tel und Gesund­heits­an­ge­bote anzubieten.

9. Hast du eine beson­ders lus­tige oder pein­li­che Menstruationsgeschichte?

Es gab eine Zeit, in der ich eine durch­gän­gige Blu­tung hatte… Also jeden Tag über Wochen hin­weg. Ich machte es mir zur Prio­ri­tät, mich bei mei­ner Ärz­tin zu mel­den und sie wis­sen zu las­sen, was los war. Ich wusste, dass es wich­tig war, für mich und meine Gesund­heit einzustehen.

10. Möch­test du noch etwas ande­res über Mens­trua­tion (oder dich selbst) erzählen? 

Ja! Wenn du auf der Suche nach ehr­li­chen Infor­ma­tio­nen über Vagi­nas, Mens­trua­tion und Sex bist, soll­test du auf jeden Fall mei­nen Blog ‚The Nurse Note’ besuchen.

Hast du Lust ein Teil von ‚Mens­trua­tion around the world’ zu werden?

Wir hof­fen, die  Por­träts von men­stru­ie­ren­den Men­schen so viel­fäl­tig und divers wie mög­lich prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Und dafür brau­chen wir dich – ganz egal, wie du zu dei­ner eige­nen Mens­trua­tion stehst oder woher du kommst! Wenn du Lust hast, Teil die­ser Serie zu wer­den und deine per­sön­li­chen Erfah­run­gen sowie Gedan­ken über Mens­trua­tion mit uns zu tei­len, dann schreibe uns eine Nach­richt oder fülle ein­fach direkt den Fra­gen­bo­gen aus (auch anony­mi­siert mög­lich). Wir freuen uns schon jetzt, deine Geschichte mit der Vul­vani-Com­mu­nity zu teilen!

Britta 
Co-Foun­de­rin Vulvani / | britta@vulvani.com | Web­site | + posts

Britta Wiebe ist die Co-Grün­de­rin von Vul­vani. Am liebs­ten recher­chiert, schreibt und kon­zi­piert sie den gan­zen Tag neue Arti­kel oder inno­va­tive Bil­dungs­for­mate rund um Mens­trua­tion. Wenn sie nicht in der wei­ten Welt unter­wegs ist, genießt sie ihre Zeit mit lie­ben Men­schen im schö­nen Hamburg.

Veröffentlicht am 3. April 2020
Von Britta
Britta Wiebe is the co-founder of Vulvani. She loves researching, writing and designing new articles or innovative educational concepts about menstruation all day long. When she is not travelling the world, she enjoys spending time with her loved ones in the beautiful city of Hamburg in Germany.

Unsere Lesetipps für dich:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest