Peri­oden-Euphe­mis­men: Nen­nen wir es beim Namen, Periode.

von Rocio
Rocío, period euphemisms, code words for period, slang for period, euphemisms for menstruation, slang terms for period, period slang, another word for menstruation, funny period synonyms, funny period names, menstruation slang terms, Umschreibung für Periode, witzige Umschreibung für Periode, Synonyme Periode, synonyms period, Codewort Periode, Tante Rosa Periode, Rote Armee Periode, Periode zu Besuch, Slangwörter für Periode, Euphemismen für die Menstruation, Perioden-Euphemismen, anderes Wort für Menstruation, lustige Synonyme Periode, Perioden-Slang, Vulvani

Warum nen­nen Men­stru­ie­rende ihre Peri­ode Ketchup-Woche oder Erd­beer­wo­che? Der Grund: Viele Men­schen ver­wen­den diese Peri­oden-Euphe­mis­men, weil sie sich schä­men, über das eigent­li­che Thema zu spre­chen: ihre Peri­ode. Aber warum ist das so und wie kön­nen wir die Scham über die Peri­ode über­win­den? Rocío hat einige Ant­wor­ten für uns:

Kin­der fan­gen schon in einem unglaub­lich jun­gen Alter an, Fra­gen zu stel­len. Sie fan­gen an, zu jedem Satz, den sie hören, „warum“ zu fra­gen, und hören erst dann auf, wenn sie selbst nach den Ant­wor­ten suchen kön­nen. Anders aus­ge­drückt: Die Neu­gier liegt in der mensch­li­chen Natur, und Erwach­sene lie­ben es, das Wis­sen die­ser klei­nen Men­schen mit allen mög­li­chen Erklä­run­gen und Wor­ten zu erwei­tern. Nun ja, meis­tens. Es gibt einige Gesprä­che, die ein­fa­cher zu sein schei­nen als andere, wie zum Bei­spiel das über die Peri­ode.

Eine Umfrage, tau­sende Ergebnisse

Wenn Men­schen über die Mens­trua­tion spre­chen, schei­nen das Wort und sein Syn­onym Peri­ode der Lord Vol­de­mort (aka Der-des­sen-Name-nicht-genannt-wer­den-darf) die­ser Welt zu sein. Im Jahr 2016 ver­öf­fent­lichte Hel­lo­Clue die Ergeb­nisse einer inter­na­tio­na­len Umfrage, in der sie alle Euphe­mis­men für das Wort Peri­ode sam­mel­ten. Die Ergeb­nisse dabei waren ver­blüf­fend. Sie ent­deck­ten über 5.000 Peri­oden-Euphe­mis­men, von ein­zel­nen Wör­tern bis hin zu gan­zen Sät­zen, die sich in eini­gen Fäl­len rei­men oder mit his­to­ri­schen Ereig­nis­sen in Ver­bin­dung ste­hen. In Anbe­tracht die­ser Zahl könnte man mei­nen, dass es das ein­zige Wort mit so vie­len Euphe­mis­men sein muss, das eine bio­lo­gi­sche Funk­tion von „nur“ der Hälfte der Bevöl­ke­rung beschreibt. Aber warum eigent­lich? Warum haben wir das Wort Peri­ode zu einem sol­chen Tabu gemacht?

Grund­sätz­lich ver­wen­den wir Euphe­mis­men, wenn wir ver­mei­den wol­len, etwas eher Unan­ge­neh­mes oder Belei­di­gen­des zu sagen. Im Fall der Wör­ter Peri­ode oder Mens­trua­tion muss sich im Laufe der Jahre diese nega­tive Kon­no­ta­tio­nen ent­wi­ckelt haben. Aber wie genau wurde die Peri­ode so anstö­ßig? Kann es sein, dass die Men­schen sich schäm­ten und das Thema ver­mei­den woll­ten? Oder ist es eher so, dass andere Fak­to­ren (Kul­tur, Reli­gion, usw.) die Men­schen dazu brach­ten, sich für die Peri­ode zu schä­men? Viel­leicht sogar beides?

Rocío, period euphemisms, code words for period, slang for period, euphemisms for menstruation, slang terms for period, period slang, another word for menstruation, funny period synonyms, funny period names, menstruation slang terms, Umschreibung für Periode, witzige Umschreibung für Periode, Synonyme Periode, synonyms period, Codewort Periode, Tante Rosa Periode, Rote Armee Periode, Periode zu Besuch, Slangwörter für Periode, Euphemismen für die Menstruation, Perioden-Euphemismen, anderes Wort für Menstruation, lustige Synonyme Periode, Perioden-Slang, Vulvani

Kul­tu­rel­ler und his­to­ri­scher Hin­ter­grund von Perioden-Euphemismen

Der His­to­ri­ker Greg Jen­ner schrieb in sei­nem Bei­trag über die Geschichte der Mens­trua­tion, Mens­trua­ti­ons­pro­dukte in der Geschichte und Vie­les mehr. Er wies obgleich auch auf einige Kurio­si­tä­ten hin, die die Gesell­schaft, wie wir sie heute ken­nen, geprägt haben könn­ten. Zum Bei­spiel, dass die Mens­trua­tion für einige Reli­gio­nen ein Syn­onym für Unrein­heit sein könnte. Wie er dabei anmerkt, hätte dies, zusam­men mit dem Geruch des Blu­tes, den Schmer­zen und den Ängs­ten, die mit dem Blut selbst ver­bun­den waren, die Men­schen dazu gebracht, nicht über die Peri­ode zu spre­chen. Wür­dest du es ihnen denn ver­übeln? Was jedoch in der Ver­gan­gen­heit pas­siert sein könnte, ist genau das, wor­auf Kofi Agye­kum in Mens­trua­tion as a Ver­bal Taboo among the Akan of Ghana hin­weist: „Die Mens­trua­tion ist ein wie­der­keh­ren­des Ereig­nis im mensch­li­chen Leben, dass als Gesprächs­thema nicht ver­mie­den wer­den kann. Des­halb müs­sen Stra­te­gien gefun­den wer­den, um sie sprech­bar zu machen.“

Soll­ten wir uns wirk­lich Gedan­ken über die Ver­wen­dung von Peri­oden-Euphe­mis­men machen?

„Gut, ich ver­stehe dich, aber warum über Peri­oden-Euphe­mis­men reden, wenn wir für echte The­men wie Lohn­gleich­heit kämp­fen soll­ten?“ „Warum bist du nicht ein­fach dank­bar für das, was du hast, und lässt andere sagen, was sie wol­len?“ „Du soll­test dich um die küm­mern, die nicht die glei­chen Rechte haben wie du und auf­hö­ren, über sol­che Dinge nach­zu­den­ken.“ Ich bin sicher, du hast so etwas schon ein­mal gehört oder viel­leicht sogar selbst gedacht.

Tat­säch­lich stellt sich her­aus, dass es nicht nur um die Ver­wen­dung bestimm­ter Wör­ter geht. Denn wenn du dich dafür schä­mest, über deine Peri­ode zu reden, wie fühlst du dich dann, wenn du dir keine Peri­oden­pro­dukte leis­ten kannst? Allein in Ber­lin sind ca. 70% der 11.100 obdacht­lo­sen Frauen Men­stru­ie­rende. Dies könnte bedeu­ten, dass sie nur erschwer­ten oder viel­leicht gar kei­nen Zugang zu Mens­trua­ti­ons­pro­duk­ten haben.

Rocío, period euphemisms, code words for period, slang for period, euphemisms for menstruation, slang terms for period, period slang, another word for menstruation, funny period synonyms, funny period names, menstruation slang terms, Umschreibung für Periode, witzige Umschreibung für Periode, Synonyme Periode, synonyms period, Codewort Periode, Tante Rosa Periode, Rote Armee Periode, Periode zu Besuch, Slangwörter für Periode, Euphemismen für die Menstruation, Perioden-Euphemismen, anderes Wort für Menstruation, lustige Synonyme Periode, Perioden-Slang, Vulvani

Fol­gen des Nichts-Tuns gegen den Perioden-Tabu-Kreislauf

Man muss jedoch nicht obdach­los sein, um nicht in der Lage zu sein, Peri­oden­pro­dukte zu kau­fen. Es gibt Teenager/Kinder, die mit der Vor­stel­lung auf­wach­sen, dass die Peri­ode so beschä­mend ist, dass sie nicht ein­mal das Wort benut­zen kön­nen. Wenn diese Kin­der Mens­trua­ti­ons­pro­dukte bräuch­ten, aber sie sich nicht leis­ten kön­nen, könn­ten sie zum Bei­spiel anfan­gen, den Unter­richt zu ver­pas­sen, wäh­rend sie ihre Peri­ode haben. Folg­lich könnte diese Situa­tion, wie Amika George in „The Power of the Period“ fest­stellt, „[…] eine deut­li­che geschlechts­spe­zi­fi­sche Kluft in der Bil­dungs­ent­wick­lung schaf­fen und diese Mäd­chen in den Fän­gen von Armut und Ent­beh­rung gefan­gen hal­ten“. Wie bereits erwähnt, begann diese Kluft zwi­schen den Geschlech­tern ursprüng­lich mit der Scham, über die Peri­ode zu spre­chen und dem Man­gel an Mens­trua­ti­ons­pro­duk­ten. Sie kann sich jedoch wei­ter­ent­wi­ckeln und wach­sen, bis sie heut­zu­tage jeden Aspekt unse­rer Gesell­schaft betrifft.

Aktu­elle Trends und neue Erfin­dun­gen wären ein Zei­chen dafür, dass wir auf dem rich­ti­gen Weg sind. Zumin­dest dachte ich das, bis ich kürz­lich die Nach­rich­ten über die „inno­va­tive“ Idee die­ser drei Jungs las. Wir dür­fen nicht zulas­sen, dass Leute den­ken, Peri­oden seien eklig und/oder wir uns vor unse­rer eige­nen Peri­ode ekeln wür­den. Wir wis­sen es bes­ser! Stop­pen wir den Kreis­lauf der Scham, indem wir die rich­ti­gen Sub­stan­tive ver­wen­den. Schließ­lich gibt es nichts mäch­ti­ge­res als Wörte; wir müs­sen nur die rich­ti­gen benutzen.

Hei­ßen wir die Peri­ode in Zukunft ohne Scham Willkommen!

Die­ser Wan­del wird viel­leicht nicht leicht sein, aber ich glaube an die Kraft der nächs­ten Genera­tio­nen von Men­schen. Wir sind Zeu­gen die­ses Wan­dels in all den neuen Apps, Mens­trua­ti­ons­pro­duk­ten usw., die ent­wi­ckelt wer­den, und all den Daten, die gesam­melt und ver­öf­fent­licht wer­den. Unsere ein­zige Auf­gabe ist es nun, wie Chi­ma­manda Ngozi Adi­chie in ihrem A Femi­nist Mani­festo in Fift­heen Sug­ges­ti­ons rät, den Men­schen wei­ter­hin bei­zu­brin­gen, „die Ver­knüp­fung von Scham und weib­li­cher Bio­lo­gie zurückzuweisen“. 

So viele Peri­oden-Euphe­mis­men im Deutschen!

Im Deut­schen gibt es so viele ver­schie­dene Peri­oden-Euphe­mis­men und trotz­dem mei­nen sie alle das Glei­che. Du willst gerne wis­sen, wel­che Bezeich­nun­gen für die Peri­ode es außer der Mens­trua­tion oder der Regel noch gibt? Dann schau doch in unser Reel!

Wie nennst du deine Peri­ode? Schreib es uns gerne in die Kommentare!

Für mehr Tipps und Tricks und coole Videos zur Peri­ode, folge gerne unse­rem Insta­gram– oder Tik­Tok-Kanal!

Veröffentlicht am 20. August 2021
Von Rocio
Rocío is an English and German to Spanish translator specialized in IT and Rocío lebt in Deutschland und ist Englisch- und Deutsch-Spanisch-Übersetzerin mit Spezialisierung auf die Bereiche IT. Sie ist Feministin, seit sie das Wort in der Schule kennengelernt hat, und nahm an einem Universitätsprojekt über Frauen und Wissenschaft teil, das darauf abzielte, die Sichtbarkeit von Wissenschaftlerinnen in Wikipedia zu erhöhen und die Geschlechterkluft auf der Plattform zu überbrücken. Nach ihrem Master-Abschluss in Medizin und Übersetzung im Gesundheitswesen erforscht sie nun, wie der Gesundheit von Frauen der ihr gebührende Platz eingeräumt werden kann. Dazu nutzt sie das mächtigste Werkzeug: Worte. Wie kannst du sie finden und erreichen? Über LinkedIn und Twitter.

Unsere Lesetipps für dich:

Peri­ode im anti­ken Grie­chen­land: Was war anders?

Peri­ode im anti­ken Grie­chen­land: Was war anders?

Die Periode war schon immer Teil des menschlichen Lebens und damit auch Teil der Geschichte. In meinem letzten Artikel schrieb ich bereits über einen Periodenmythos aus dem zwanzigsten Jahrhundert. Diesmal möchte ich einen anderen Teil der Geschichte erforschen, in...

Mens­trua­tion, gesell­schaft­li­che Tabus und Diskriminierung

Mens­trua­tion, gesell­schaft­li­che Tabus und Diskriminierung

Menstruation ist ein Thema, das unabhängig von Kultur, Religion, Gesellschaft, Land und manchmal auch Geschlecht alle Menschen weltweit betrifft. Wenn die Hälfte der Weltbevölkerung monatlich blutet, warum fühlt es sich dann oft paradoxerweise so einsam, unangenehm...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest