Meine 4 Lieb­lings­bü­cher über Menstruation

von Britta
beste Bücher über Menstruation, Bücher über Periode, Periodenwissen, Aufklärungsbücher, über Menstruation lernen, Lieblingsbücher, Vulvani, Period Power, Periods gone public, period repair manual, new blood, periode ist politisch, franka frei, chris bobel, lara briden, nadya okamoto, jennifer weiss wolf, books about periods

Es gibt einen ein­fa­chen Weg, etwas Neues zu ler­nen und das ist: mehr Bücher lesen. Die Frage ist oft nur, wel­ches Buch lohnt sich? In wel­chem Bereich möchte ich noch mehr ler­nen? Für mich per­sön­lich stand das Jahr 2019 ganz im Zei­chen der Mens­trua­tion und ich habe mir ein Buch nach dem ande­ren bestellt, weil ich ein­fach nicht genug bekom­men konnte. Hier fin­det ihr meine vier Lieb­lings­bü­cher über Mens­trua­tion. Von leich­ter Mens­trua­ti­ons­auf­klä­rung über ganz­heit­li­che Hor­mon­ge­sund­heit bis zu poli­ti­schen und wis­sen­schaft­li­chen Peri­oden­dis­kur­sen ist für jeden etwas dabei. Die unter­schied­lichs­ten Dimen­sio­nen der Peri­ode wer­den kri­tisch beleuch­tet. Für mich sind diese Bücher zusam­men die per­fekte Kom­bi­na­tion an Mens­trua­ti­ons­wis­sen, denn die vier Autorin­nen haben ganz unter­schied­li­che Her­an­ge­hens­wei­sen und Hin­ter­gründe. Die Bücher ste­cken ein­fach vol­ler Wis­sen. Viel Spaß beim Lesen und Lernen!

Period Power: A Mani­festo for the Mens­trual Move­ment von Nadya Okamoto

Über die Autorin: Grün­de­rin der NGO Period Move­ment und Stu­den­tin am Har­vard Col­lege
Ver­öf­fent­li­chung: Okto­ber 2018
Erhält­li­che Spra­chen: Eng­lisch
Für wen ist das Buch geeig­net: Tee­nies, Men­schen mit wenig Wis­sen über ihre Periode

Link zum Buch 

Worum geht es in dem Buch?

Period Power ist genau das Buch, was alle Tee­nies lesen soll­ten, um auf ein­fa­che und unkom­pli­zierte Weise über Mens­trua­tion und ver­schie­dene Peri­oden­pro­dukte auf­ge­klärt zu wer­den. Oka­moto erklärt in ihrem Buch, was die Mens­trua­tion genau ist und wel­che Unge­rech­tig­kei­ten Men­schen auf­grund ihrer Peri­ode erle­ben. Doch dabei bleibt es nicht. Sie geht viel mehr auch auf das Mens­trua­ti­ons­tabu und die dar­aus resul­tie­rende Vor­ur­teile ein. Oka­moto führt in die Geschichte der Mens­trua­tion ein, erklärt wie die Peri­ode in den Medien dar­ge­stellt wird und macht auch vor Peri­oden­po­li­tik kei­nen Halt. Sie erklärt, was Peri­oden­ar­mut ist und was die Mens­trua­tion für eine obdach­lose Per­son bedeu­tet. Zusätz­lich füllt sie das Buch mit ihren per­sön­li­chen Erzäh­lun­gen. So fängt es auch recht dra­ma­tisch mit ihrer ers­ten Peri­ode an.

Lasst uns stolz sein, blu­ten zu können

Period Power ist ein ein­fa­ches Hand­buch, wie wir die Wahr­neh­mung der Mens­trua­tion in unse­rer Gesell­schaft ändern kön­nen. Oka­moto lehrt uns, stolz dar­auf zu sein, blu­ten zu kön­nen! In ihrem Buch ver­bin­det sie Wis­sen und Auf­klä­rung mit dem Auf­ruf zum Aktivismus.

‚The com­mon expe­ri­ence of mens­trua­tion con­nects people all over the world. (…) It doesn’t mat­ter where you are from, how you iden­tify, or what access to resour­ces you have. (…) Mens­trua­tor or not, you still have to share spaces with many people who are. Ever­yone, regard­less of sex or gen­der iden­tity, should know what peri­ods are and should feel com­for­ta­ble tal­king about them – this is necessary in order to build inclu­sive and ega­li­ta­rian com­mu­nities. So, let’s dive in.‘

Peri­ods Gone Public: Making a Stand for Mens­trual Equity von Jen­ni­fer Weiss-Wolf

Über die Autorin: Rechts­an­wäl­tin, Mens­trua­ti­ons­ak­ti­vis­tin und Grün­de­rin der Orga­ni­sa­tion Period Equity
Ver­öf­fent­li­chung: Okto­ber 2017
Erhält­li­che Spra­chen: Eng­lisch
Für wen ist das Buch geeig­net: Men­schen mit Inter­esse an Mens­trua­tion, Poli­tik und Aktivismus

Link zum Buch 

Worum geht es in dem Buch?

In ihrem Buch unter­sucht Weiss-Wolf, warum Mens­trua­tion zu einer wich­ti­gen poli­ti­schen Ange­le­gen­heit gewor­den ist und erzählt die Geschichte der (neuen) poli­ti­schen Mens­trua­ti­ons­be­we­gung. Weiss-Wolf berich­tet in ihrem Buch über ihren eige­nen Akti­vis­mus und den Kampf für Peri­oden­ge­rech­tig­keit. Sie stellt ver­schie­dene Men­schen vor, die die Peri­oden­welt ver­än­dern aka revo­lu­tio­nie­ren! Denn über Mens­trua­tion wird nicht mehr län­ger geflüs­tert. Viel mehr ver­än­dern Menstruationsaktivist*innen die Poli­tik: von der teil­wei­sen Abschaf­fung der ‚Tam­pon­steuer’ bis hin zu Geset­zes­ver­än­de­run­gen, die den Zugang zu bezahl­ba­ren und siche­ren Peri­oden­pro­duk­ten gewähr­leis­ten sol­len. Denn um eine gerechte Gesell­schaft zu errei­chen, brau­chen wir Gesetze und eine Poli­tik, die berück­sich­tigt, dass die Hälfte der Bevöl­ke­rung über Jahr­zehnte hin­weg monat­lich blu­tet. Weiss-Wolf macht außer­dem auf den ein­ge­schränk­ten Zugang zu Mens­trua­ti­ons­pro­duk­ten in Gefäng­nis­sen und bei Obdach­lo­sig­keit aufmerk­sam. Das Buch regt auf jeden Fall zum Nach­den­ken an!

Für mehr Menstruationsgerechtigkeit

Für Weiss-Wolf ist die Mens­trua­tion sowohl das abso­lut Nor­malste auf der Welt als auch Macht.  Sie for­dert dazu auf, dass wir uns alle dem Mens­trua­ti­ons­tabu stel­len und prä­sen­tiert ihre eigene poli­ti­sche Agenda, wie wir uns für mehr Mens­trua­ti­ons­ge­rech­tig­keit ein­set­zen kön­nen. Dies kann so viel­fäl­tig sein wie wir Men­schen auch sind, zum Bei­spiel in Form von gesell­schaft­li­chen Ein­stel­lun­gen gegen­über der Mens­trua­tion, Akti­vis­mus oder Pro­dukt­in­no­va­tio­nen.

‚Mens­trual equity is still an evol­ving con­cept and goal. The inau­gu­ral poli­ti­cal fights for mens­trual equity in the United Sta­tes thus far have been to push to eli­mi­nate sales tax on mens­trual pro­ducts (the ‘tam­pon tax’) and to ensure they are freely acce­si­ble to those most in need – low-income stu­dents, the homeless, the incarcerated.‘

Period Repair Manual: Natu­ral Tre­at­ment for Bet­ter Hor­mo­nes and Bet­ter Peri­ods von Lara Briden 

Über die Autorin: Natur­heil­kund­li­che Ärz­tin mit mehr als 20 Jah­ren Erfah­rung und Akti­vis­tin für Frauen*gesundheit
Ver­öf­fent­li­chung: Sep­tem­ber 2017 (2.Auflage)
Erhält­li­che Spra­chen: Eng­lisch, Deutsch, Spa­nisch
Für wen ist das Buch geeig­net: Men­schen mit Inter­esse an ganz­heit­li­cher Gesund­heit, Hor­mo­nen und Menstruation

Link zum Buch 

Worum geht es in dem Buch?

Bri­den beschreibt den Mens­trua­ti­ons­zy­klus in ihrem Buch auf eine sehr zugäng­li­che, natür­li­che und zugleich wis­sen­schaft­li­che Weise. Sie erklärt die Fak­ten hin­ter ver­schie­denen Abläu­fen im Kör­per, ohne uns dabei als Leser*innen ein­zu­schüch­tern. Das Buch ist gold­wert, wenn du ver­ste­hen möch­test, wie dein Mens­trua­ti­ons­zy­klus funk­tio­niert.  Es ist jedoch kein Roman, son­dern viel­mehr eine Infor­ma­ti­ons­lek­türe. Period Repair Manual ist DER Leit­fa­den, um deine Peri­ode und damit ver­bun­dene Beschwer­den auf natür­li­che Weise zu ver­bes­sern. In der ers­ten Hälfte des Buches geht es darum, die Peri­ode und sei­nen Kör­per bes­ser zu ver­ste­hen. Im zwei­ten Teil geht es ganz kon­kret um mög­li­che Behand­lungs­vor­schläge für ver­schie­dene Mens­trua­ti­ons­pro­bleme, wie zum Bei­spiel Endo­me­triose, PCSO, Zyklus­un­re­gel­mä­ßig­kei­ten oder Meno­pause. Hier­bei steht immer der ganz­heit­li­che natür­li­che Ansatz im Fokus. Mens­trua­ti­ons­be­schwer­den sol­len durch Ernäh­rung, Kräu­ter und bio­iden­ti­schen Hor­mo­nen gelin­dert werden.

Mens­trua­ti­ons­be­schwer­den sind nicht normal

Bri­den betont, dass Mens­trua­ti­ons­be­schwer­den nicht nor­mal sind und macht Mut, diese mit natür­li­chen Mit­teln anzu­ge­hen. In ihrem Buch ver­weist sie auf mehr als 350 wis­sen­schaft­li­che Stu­dien, um ihre Aus­sa­gen und Emp­feh­lun­gen zu unter­mau­ern. Das Buch ist voll mit hilf­rei­chen Rat­schlä­gen, kon­kre­ten Lösungs­an­sät­zen und Tipps für men­stru­ie­rende Per­so­nen jeden Alters in unter­schied­li­chen Situa­tio­nen. Die viel­fäl­ti­gen Infor­ma­tio­nen in die­sem Buch sind so inter­es­sant dar­ge­stellt, dass sie direkt dazu inspi­rie­ren, sich mehr mit dem eige­nen Zyklus aus­ein­an­der­zu­set­zen und alles genau zu beobachten.

‚Your period is try­ing to tell you some­thing. Your period is not just your period. It is an expres­sion of your under­ly­ing health. When you are healthy, your mens­trual cycle will arrive smoothly, regu­larly, and without sym­ptoms. When you are unhe­althy in some way, your cycle will tell the story. I invite you to think of your period as your mon­thly report card. Every month, it can offer a hel­pful account of what is hap­pe­ning with your health in gene­ral. That infor­ma­tion is incredi­ble valuable.‘

Hast du Lust, dei­nen Kör­per & deine Stim­mungs­schwan­kun­gen end­lich bes­ser zu ver­ste­hen und Zyklus­be­wusst­sein zu ler­nen? Dann ist unser Online-Kurs “Zyklus­be­wusst­sein als Super­power” genau das Rich­tige für dich!

Zyklusbewusstein, Zyklusachtsamkeit, Online-Kurs, Onlinekurs, im Einklang leben, Stephanie Schäper, Koasdesign Studio, Stimmungsschwankungen verstehen, Kraft des Zyklus, Zykluswissen, Menstruationszyklus, Selbstfürsorge Menstruation, Innere Jahreszeiten, Zyklusphasen, Vulvani, Vulvani Academy

New Blood: Third-Wave Femi­nism and the Poli­tics of Mens­trua­tion von Chris Bobel

Über die Autorin: Pro­fes­so­rin und Vor­sit­zende für Frauen*-, Gen­der und Sexua­li­täts­stu­dien am Col­lege of Libe­ral Arts
Ver­öf­fent­li­chung: Mai 2010
Erhält­li­che Spra­chen: Eng­lisch
Für wen ist das Buch geeig­net: Men­schen mit Inter­esse an wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten, Femi­nis­mus und Menstruation

Link zum Buch 

Worum geht es in dem Buch?

New Blood bie­tet einen span­nen­den inter­dis­zi­pli­nä­ren Blick auf Femi­nis­mus und Mens­trua­tion. Bei die­sem Buch ist Inter­esse an wis­sen­schaft­li­cher Arbeit und kom­plexen Ana­ly­sen vor­aus­ge­setzt. Es ist keine leichte Abend­lek­türe, den­noch lohnt es sich sehr! Bobels Schreib­stil ist trotz ihres wis­sen­schaft­li­chen Hin­ter­grunds leicht ver­ständ­lich. Zudem ist das Buch mit per­sön­li­chen Erzäh­lun­gen gefüllt. Bobel gibt aus ihrer kri­ti­schen eth­no­gra­phi­schen Per­spek­tive einen umfas­sen­den Über­blick über die Ent­wick­lun­gen femi­nis­ti­scher Bewe­gun­gen, immer auch im Zusam­men­hang mit Mens­trua­tion. Sie zeigt die kom­plexe Span­nung, Kon­ti­nui­tät, aber auch Brü­che zwi­schen den ver­schie­de­nen Wel­len des Femi­nis­mus auf. Der Fokus liegt hier auf dem Wan­del von der zwei­ten zur drit­ten Welle des Femi­nis­mus. Bobel hin­ter­fragt das binäre Sys­tem der Geschlech­ter und stellt die Frage, wer eigent­lich alles menstruiert.

Wahr­neh­mung von Mens­trua­tion könnte nicht unter­schied­li­cher sein

Wie wir als Indi­vi­duen oder eine Gesell­schaft mit Mens­trua­tion umge­hen, könnte nicht unter­schied­li­cher sein. Und Bobel schafft es, in ihrem Werk, eine Fülle an Sicht­wei­sen und Mei­nun­gen rund um Mens­trua­tion zu por­trä­tie­ren und auch zu hin­ter­fra­gen. Bobel ana­ly­siert die Geschichte sowie die Poli­tik des Mens­trua­tions-Akti­vis­mus, der von Roten Zel­ten, Zines  über Mens­trua­tions, DIY-Pro­jekte bis hin zu ganz­heit­li­cher Gebär­mut­ter­ge­sund­heit rei­chen kann. Für mich per­sön­lich ist es ein ganz beson­de­res Buch, das Zusam­men­hänge auf­zeigt und Erklä­run­gen gibt, die auf den ers­ten Blick nicht sicht­bar sind.

‚During the 1970s, three stands – the women’s health move­ment, envi­ron­men­ta­lism, and con­su­mer acti­vism – began to slowly intert­wine to pro­duce mens­trual activism.‘

COMING SOON!

Peri­ode ist poli­tisch – Ein Mani­fest gegen das Mens­trua­ti­ons­tabu von Franka Frei

Das Buch erscheint am 02.März 2020 beim Heyne Ver­lag und kann bereits vor­be­stellt wer­den. Auf das Buch freue ich mich per­sön­lich schon ganz beson­ders, denn ich bin gro­ßer Fan von Franka als Mens­trua­ti­ons­ak­ti­vis­tin und lese ihre Gedan­ken­gänge gerne auf ihrem Insta­gram-Account. Und der Buch­rü­cken klingt schon sehr vielsprechend!

Link zum Buch 

‚Wir wol­len Blut sehen! Die Mens­trua­tion ist eine fas­zi­nie­rende Kör­per­funk­tion. Trotz­dem gilt sie als Tabu und wirdgerne als »Frau­en­pro­blem« abge­tan. Das hat weit­rei­chende Kon­se­quen­zen für die Gesell­schaft. Des­halb ist es Zeit, eines der größ­ten Tabus unse­rer Zeit zu bre­chen. Die Revo­lu­tion kommt. Und sie wird blutig‘

Was sind deine Lieb­lings­bü­cher über Menstruation?

Hast du das ein oder andere Buch mei­ner Liste viel­leicht schon gele­sen? Wenn ja, wie hat es dir gefal­len? Was sind deine Lieb­lings­bü­cher über Mens­trua­tion? Ich freue mich sehr, wenn ihr eure Buch­tipps mit mir teilt – gerne per Nach­richt oder in den Kom­men­ta­ren. Denn ich habe Lust mehr zu lesen und andere Per­spek­ti­ven kennenzulernen.

Britta 
Co-Foun­de­rin Vulvani / | britta@vulvani.com | Web­site | + posts

Britta Wiebe ist die Co-Grün­de­rin von Vul­vani. Am liebs­ten recher­chiert, schreibt und kon­zi­piert sie den gan­zen Tag neue Arti­kel oder inno­va­tive Bil­dungs­for­mate rund um Mens­trua­tion. Wenn sie nicht in der wei­ten Welt unter­wegs ist, genießt sie ihre Zeit mit lie­ben Men­schen im schö­nen Hamburg.

Veröffentlicht am 3. Februar 2020
Von Britta
Britta Wiebe is the co-founder of Vulvani. She loves researching, writing and designing new articles or innovative educational concepts about menstruation all day long. When she is not travelling the world, she enjoys spending time with her loved ones in the beautiful city of Hamburg in Germany.

Unsere Lesetipps für dich:

Mit Kin­dern über Sex spre­chen – Wie und wann ist am besten?

Mit Kin­dern über Sex spre­chen – Wie und wann ist am besten?

Lass uns über dieses Gespräch reden - du weißt schon, "DAS Gespräch" über die Bienen und die Blümchen. Denn früher oder später fangen Kinder an, Fragen über den menschlichen Körper zu stellen und darüber, woher Babys eigentlich kommen. Und genau in diesem Moment bist...

Wie du über deine Peri­ode sprichst: Offen­heit statt Stigma

Wie du über deine Peri­ode sprichst: Offen­heit statt Stigma

Laut einer Umfrage der International Women’s Health Coalition und der App Clue gibt es über 5.000 Möglichkeiten zu sagen, dass du deine Periode hast. Die Bandbreite reicht vom englischen „Auntie Flow“ über das französische „die Engländer sind gelandet“ bis hin zum...

Spie­le­risch über Mens­trua­tion und den Zyklus lernen

Spie­le­risch über Mens­trua­tion und den Zyklus lernen

Heute zeige ich euch drei Ideen, wie Teenager (ähhhm ... oder auch einfach wir alle!?) spielerisch über Menstruation lernen können. Die drei Spiele sind perfekt, um die neue gewonnene Zeit während der Corona-Quarantäne für sich zu nutzen und mehr über die Menstruation...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest