Die Peri­ode wird immer eine sehr sub­jek­tive Erfah­rung sein, die nicht mal zwei men­stru­ie­rende Men­schen genau tei­len wer­den. Aus die­sem Grund ist und muss die Selbst­für­sorge wäh­rend der Peri­ode indi­vi­du­ell sein und nicht alle Tipps funk­tio­nie­ren für jede men­stru­ie­rende Per­son. Im All­ge­mei­nen wer­den die meis­ten Stra­te­gien für Selbst­für­sorge wäh­rend dei­ner Peri­ode umge­setzt, nach­dem sie von Freund:innen oder der Fami­lie emp­foh­len wur­den, und nicht auf medi­zi­ni­schen Rat hin. Eine Stu­die aus dem Jahr 2017 zeigte näm­lich, dass Ange­hö­rige einen gro­ßen Ein­fluss haben kön­nen: Die kogni­tiv-basierte Ver­hal­tens­the­ra­pie war tat­säch­lich bei Paa­ren erfolg­rei­cher als in 1-1-Sit­zun­gen. Bei den meis­ten Men­schen las­sen die Krämpfe nach eini­ger Zeit nach. Das ist aber abhän­gig vom Alter und davon, wie lange du schon men­stru­ierst. Einige Erkran­kun­gen wie Endo­me­triose, Eier­stock­zys­ten und Myome kön­nen aller­dings wei­tere Pro­bleme ver­ur­sa­chen und benö­ti­gen ärzt­li­che Hilfe.

Wann und wo ist die Selbst­für­sorge wäh­rend der Peri­ode beson­ders wichtig?

Der Zyklus dei­ner Peri­ode wird in vier Pha­sen unter­teilt: die Fol­li­kel-, Ovu­la­ti­ons-, Luteal- und Mens­trua­ti­ons­phase. Die letz­ten bei­den sind hier die rele­van­ten. Die Lute­al­phase ist die Phase, in der das Ei in der Gebär­mut­ter bleibt und du prä­men­stru­elle Sym­ptome wie Reiz­bar­keit und Heiß­hun­ger ver­spürst. Zugleich ist die Mens­trua­tion die am häu­figs­ten dis­ku­tierte Phase. Wäh­rend der Mens­trua­tione wird die Gebär­mut­ter­schleim­haut frei­ge­setzt und du beginnst zu blu­ten. Das ist genau die Zeit, in der die Selbst­für­sorge wäh­rend dei­ner Peri­ode am wich­tigs­ten ist. Des­halb habe ich hier wei­ter unten eine Liste mit acht Metho­den zusam­men­ge­stellt, die dir dabei hel­fen können!

Es ist jedoch wich­tig anzu­mer­ken, dass das indi­vi­du­elle Erle­ben der Peri­ode dabei mit der per­sön­li­chen sozia­len Situa­tion ver­knüpft sein kann. Du hast nur einen klei­nen Teil der Kon­trolle dar­über. Und solange das Tabu um die Peri­ode noch nicht ver­schwun­den ist, wird es auch wei­ter­hin noch Schwie­rig­kei­ten geben, wie z.B. dass viele von Gesundsheitsdienstleister:innen nicht ernst genom­men wer­den. Diese Metho­den zur Selbst­für­sorge wäh­rend dei­ner Peri­ode kön­nen die Welt zwar nicht ver­än­dern, aber – hof­fent­lich – deine per­sön­li­che Erfah­rung verbessern.

Ailsa, Vulvani, self-care during your period, self-care, 8 ways to practice self-care during your period, 8 Wege zur Selbstfürsorge während deiner Periode, Selbstfürsorge während deiner Periode, Pflege während der Periode, practicing self-care during your period, embrace self-care during your period, self-care guide, what to do on your period, taking care of yourself during your period, tips for periods, how to feel better on your period, Selbstpflege während der Periode, Eigenpflege während der Periode, Anleitung zur Selbstpflege, was man während der Periode tun sollte, Selbstfürsorge während der Periode, Tipps für die Periode, wie man sich während der Periode besser fühlt

Selbst­für­sorge wäh­rend dei­ner Peri­ode durch regel­mä­ßige Bewegung

Die Mens­trua­ti­ons­phase ist die Zeit, in der du am müdes­ten bist. Des­halb kann hier – erstaun­li­cher­weise – Bewe­gung hel­fen! Spa­zie­ren, leich­tes Lau­fen oder andere Akti­vi­tä­ten sind dafür bekannt, Krämpfe erträg­li­cher zu machen. Und selbst wenn das nicht mög­lich ist, emp­feh­len man­che Leute leich­tes Yoga. Je nach­dem, was du per­sön­lich schafft, kann das schon bei Peri­oden­schmer­zen hel­fen. Das wird nicht für alle ideal sein – ich habe die Erfah­rung selbst gemacht, dass Bewe­gung meine Krämpfe nur ver­schlim­mert –, aber es kann dir durch­aus auch helfen.

Selbst­für­sorge durch Ernährung

Du möch­test ver­bes­sern, wie dein Kör­per wäh­rend der Peri­ode reagiert? Dann ver­su­che es ein­mal damit, deine Ernäh­rung anzu­pas­sen. Lebens­mit­tel, die reich an Magne­sium und Eisen sind (wie z.B. Scho­ko­lade, solange sie einen hohen Kakao­an­teil hat!), sind beson­ders hilf­reich. Außer­dem kann der Ver­zicht auf ent­zün­dungs­för­dernde Lebens­mit­tel wie Milch­pro­dukte, Kof­fein, rotes Fleisch oder Alko­hol einige nega­tive Aus­wir­kun­gen der Mens­trua­tion abmil­dern. Wei­tere Details zu Essen für alle Pha­sen des Zyklus und warum sie hel­fen, fin­dest du in den oben ver­link­ten Artikeln.

Selbst­für­sorge durch Wärme

Wärme, beson­ders auf dem Unter­leib auf­ge­tra­gen, kann fan­tas­tisch sein! Viele Men­schen schwö­ren wäh­rend ihrer Peri­ode auf ein hei­ßes Bad oder eine heiße Scho­ko­lade, um sich zu ent­span­nen. Auch wenn du keine Bade­wanne hast, gibt es so einige andere Mög­lich­kei­ten: Wärm­fla­schen, Heiz­kis­sen oder Wärme­pa­kete. Eines davon auf den Unter­leib zu legen, ist über­ra­schend effek­tiv und wahr­schein­lich meine liebste Form der Selbst­für­sorge wäh­rend der Periode.

Soll­test du kein Heiz­kis­sen besit­zen, ist das kein Pro­blem, denn sie las­sen sich ganz ein­fach selbst bas­teln: Du kannst eine alte Socke mit Reis fül­len und für ein paar Minu­ten in die Mikro­welle stel­len. Das wärmt genauso wun­der­voll wie ein Heizkissen!

Ailsa, Vulvani, self-care during your period, self-care, 8 ways to practice self-care during your period, 8 Wege zur Selbstfürsorge während deiner Periode, Selbstfürsorge während deiner Periode, Pflege während der Periode, practicing self-care during your period, embrace self-care during your period, self-care guide, what to do on your period, taking care of yourself during your period, tips for periods, how to feel better on your period, Selbstpflege während der Periode, Eigenpflege während der Periode, Anleitung zur Selbstpflege, was man während der Periode tun sollte, Selbstfürsorge während der Periode, Tipps für die Periode, wie man sich während der Periode besser fühlt

Hast du Lust, Free Blee­ding aus­zu­pro­bie­ren und deine Peri­ode neu zu erle­ben? Dann ist unser Online-Kurs „Mens­trua­tion ohne Pro­dukte: Free Blee­ding ler­nen“ genau das Rich­tige für dich!

free bleeding lernen, free bleeding online lernen, free bleeding tipps, free bleeding erfahrung, wie funktioniert free bleeding, frei menstruieren, freie menstruation, online kurs free bleeding, freie menstruation lernen, menstruation ohne produkte, zero waste menstruation, online lernen, menstruation online kurs, free bleeding praktizieren, learn free bleeding, learn free bleeding online, free bleeding tips, free bleeding experience, how does free bleeding work, free menstruation, online course free bleeding, learn free bleeding, menstruation without products, nachhaletige menstruation, learn online, menstruation online course, Online-Kurs, Vulvani

Selbst­für­sorge durch Medikamente

Bei Bedarf gibt es auch viele Dinge aus der Apo­theke, die hel­fen kön­nen. Ver­schie­dene For­men von Schmerz­mit­teln sind für men­stru­ie­rende Men­schen unter­schied­lich wirk­sam. Aber das Rich­tige für dich zu fin­den, kann Wun­der bewir­ken! Sinn­voll ist es auch, mit einer/m Ärzt:in über deine Behand­lungs­mög­lich­kei­ten zu spre­chen. Und genau das habe ich selbst auch getan. So erhielt ich die rich­ti­gen Medi­ka­mente gegen meine Pro­bleme mit Schmerz und Blu­tung, was enorm gehol­fen hat. Es gibt viele hilf­rei­che und wirk­same Dinge, auch wenn es eine Weile dau­ern kann, das Rich­tige für dich zu fin­den. Also sei nicht scheu es zu versuchen!

Selbst­für­sorge durch Achtsamkeit

Wie ich bis­her betont habe, ist das Geheim­nis zur Ver­bes­se­rung dei­ner Erfah­rung, dich selbst zu ken­nen! Du soll­test wis­sen, wie bestimmte Dinge bei dei­ner eige­nen Peri­ode wir­ken. Des­halb ist das Nütz­lichste bei der Selbst­für­sorge wäh­rend dei­ner Period, auf dei­nen eige­nen Kör­per zu ach­ten. Führe z.B. ein Tage­buch dar­über, wel­che Tak­ti­ken funk­tio­nie­ren. Das ist zwar ein gro­ßer Auf­wand, bie­tet aber auch viele Vor­teile. Und sobald du bemerkst, dass ein bestimm­tes Lebens­mit­tel deine Krämpfe ver­schlim­mert, notierst du es, damit du den­sel­ben Feh­ler nicht zwei­mal machst!

Selbst wenn du keine Lust auf ein struk­tu­rier­tes Tage­buch hast, ist es immer gut, auf deine eige­nen Bedürf­nisse zu ach­ten. Iss etwas Scho­ko­lade, wenn es dir schlecht geht. Oder hab sau­bere Unter­wä­sche als Ersatz für den Fall dabei, dass Aus­lau­fen unver­meid­lich ist. Auch wenn du dich selbst sehr gut kennst, Vor­be­rei­tung scha­det nie!

Ailsa, Vulvani, self-care during your period, self-care, 8 ways to practice self-care during your period, 8 Wege zur Selbstfürsorge während deiner Periode, Selbstfürsorge während deiner Periode, Pflege während der Periode, practicing self-care during your period, embrace self-care during your period, self-care guide, what to do on your period, taking care of yourself during your period, tips for periods, how to feel better on your period, Selbstpflege während der Periode, Eigenpflege während der Periode, Anleitung zur Selbstpflege, was man während der Periode tun sollte, Selbstfürsorge während der Periode, Tipps für die Periode, wie man sich während der Periode besser fühlt

Selbst­für­sorge durch Hydra­ti­sie­rung

Hydra­ti­sie­rung ist natür­lich den gan­zen Monat über wich­tig, nicht nur in der Woche der Mens­trua­tion. Wäh­rend der Peri­ode kann sie aber beson­ders nütz­lich sein. Ich habe selbst immer wie­der die posi­ti­ven Aus­wir­kun­gen davon bemerkt. Was­ser­zu­fuhr dient einer Reihe von Funk­tio­nen, wie der Bekämp­fung von Blä­hun­gen und Krämp­fen sowie der Rück­füh­rung von Flüs­sig­keit. Wäh­rend also die Auf­for­de­rung mehr zu trin­ken im täg­li­chen Leben oft igno­riert wird, sollte sie beson­ders wäh­rend der Mens­trua­tion beach­tet werden.

Selbst­für­sorge durch Schlaf

Seien wir ehr­lich. Manch­mal ist das Beste was du tun kannst, wenn zu müde bist, ein­fach zu schla­fen. Ähn­lich wie die Flüs­sig­keits­zu­fuhr ist Schlaf eine Sache, die immer wich­tig ist. Das gilt beson­ders wäh­rend dei­ner Peri­ode. Und das nicht zuletzt, weil du dann noch müder bist! Nicker­chen wäh­rend des Tages füh­len sich zwar manch­mal unnö­tig an, kön­nen aber wirk­lich hel­fen. Und obwohl eine volle Nacht­ruhe aus vie­len Grün­den schwer zu errei­chen ist, sollte auch ihre Bedeu­tung nicht unter­schätzt werden.

Selbst­für­sorge wäh­rend dei­ner Peri­ode durch Selbstliebe

Zum Schluss komme ich zum wohl wich­tigs­ten Tipp für die Selbst­für­sorge wäh­rend dei­ner Peri­ode: Sei nett zu dir selbst!

Deine Peri­ode ist nichts, wofür du dich schä­men musst. Und du musst dich auch nicht für Dinge schä­men, die du wäh­rend der Mens­trua­tion viel­leicht nicht tun kannst. Am Ende des Tages ist es eine ein­zige Woche im Monat, in der du blu­test. Plus die unan­ge­neh­men Neben­wir­kun­gen. Hart zu dir selbst zu sein, ist also das Aller­letzte, was du brauchst. Du musst weder dich selbst noch deine Peri­ode lie­ben. Aber es ist wich­tig, sanft mit bei­dem umzu­ge­hen. Wenn du dich unge­wollt geär­gert hast, ent­schul­dige dich und mache es wie­der gut, aber mache dir keine Vor­würfe des­we­gen. Wenn du dein Fit­ness­ziel für den Tag nicht erreichst, ver­su­che, dir nicht zu viele Sor­gen zu machen. Du bist auch nur ein Mensch, die/der eine schwie­rige Woche durch­macht, also sei nett zu dir selbst! Du tust dein Bes­tes! Und das ist voll­kom­men ausreichend.

Illus­tra­tion by Mag­da­lena Otter­stedt / Kopf­über Design for Vul­vani

Ailsa Fraser, writer, Texterin, Vulvani
Ailsa 
Stu­die­rende & Texterin | + posts

Ailsa wohnt in Eng­land und stu­diert Geschichte und Poli­tik in Schott­land. Sie ver­bringt ihre Zeit gerne mit Schrei­ben, Tag­träu­men und Gedan­ken über die Zukunft - ins­be­son­dere über Frauen und LGBT-Men­schen in allen drei.