Unsere bes­ten Tipps für die erste Periode

von Britta
erste Periode, Menarche, erste Menstruation, Tipps für erste Periode, Vulvani

Man­che fie­bern ihrer ers­ten Peri­ode schon lange ent­ge­gen, andere wie­derum haben Angst davor. Ganz andere igno­rie­ren das Thema ein­fach oder wis­sen gar nicht, was da viel­leicht bald auf sie zukom­men könnte. Die Gefühle rund um die erste Peri­ode sind auf jeden Fall oft gemischt. Ein beson­de­rer Tag ist der Beginn der Mens­trua­tion den­noch. Es ist ein Tag, der vie­len im Gedächt­nis blei­ben wird. Damit du per­fekt auf deine Mens­trua­tion vor­be­rei­tet bist, haben wir eine kleine Check­liste mit den wich­tigs­ten Tipps für die erste Peri­ode für dich erstellt. Mit uns kannst du also gelas­sen auf deine erste Peri­ode warten.

Tipps für die erste Peri­ode: Wie merke ich, dass ich meine Tage bald bekomme?

Du fragst dich wahr­schein­lich: Merke ich eigent­lich, wenn es soweit ist? Meist ja, denn die erste Mens­trua­tion kommt nicht ohne Anzei­chen. Oft beginnt die Puber­tät mit leich­ten kör­per­li­chen Ver­än­de­run­gen, wie zum Bei­spiel dem Wach­sen der Brüste oder den Vul­va­haa­ren. Die hor­mo­nel­len Umstel­lun­gen im Kör­per kün­di­gen die erste Monats­blu­tung schon weit im Vor­aus an. Denn die erste Mens­trua­tion fin­det in der Regel eher im spä­te­ren Ver­lauf der Puber­tät statt. Gibt es kon­krete Anzei­chen für die erste Peri­ode? Kurz vor Ein­set­zen der Mens­trua­tion kön­nen zum Bei­spiel kör­per­li­che Beschwer­den in Form von Unter­leibs­schmer­zen oder Brust­span­nen auf­tre­ten. Auch unreine Haut kann ein Hin­weis auf die bal­dige erste Peri­ode sein. Die Hor­mone for­dern die Haut wahr­schein­lich aber über die gesamte Zeit der Puber­tät her­aus. Also viel­leicht doch nicht das beste Anzei­chen. Vor allem im Gesicht oder im Dekol­le­tee­be­reich ste­hen Pickel wahr­schein­lich auf der täg­li­chen Tages­ord­nung. Als ver­läss­li­ches Anzei­chen gilt jedoch: Vagi­nal­aus­fluss. 

Vagi­nal­aus­fluss als Anzei­chen für meine erste Periode?

Der Auf­tritt von Vagi­nal­aus­fluss (noch kein Blut!) signa­li­siert dir, dass deine Gebär­mut­ter aktiv gewor­den ist und arbei­tet. Die hor­mo­nel­len Ver­än­de­run­gen haben im Kör­per begon­nen. Du fragst dich, was das genau ist bzw. wie es aus­sieht? Es ist eine weiß­lich-mil­chige Flüs­sig­keit, die aus der Vagina aus­tritt und völ­lig nor­mal ist – solange sie nicht riecht oder juckt. Wahr­schein­lich siehst du ab und zu mal kleine, weiß­li­che Fle­cken in dei­ner Unter­hose. Man­che mer­ken sie stär­ker als andere, sie tritt aber bei allen auf. Wenn du möch­test, kannst du hier­für auch schon (wasch­bare) Sli­pein­la­gen oder Mens­trua­ti­ons­un­ter­wä­sche nut­zen. Denn es ist die Vor­bo­tin für die bald anste­hende erste Peri­ode. Die Frage ist jetzt nur noch: Wie lange dau­ert es, bis die erste Peri­ode nach dem Aus­fluss auch wirk­lich kommt? Wahr­schein­lich star­tet die Mens­trua­tion rund ein Jahr nach dem ers­ten Aus­fluss. Also dau­ert es dann noch ein biss­chen und der genaue Zeit­punkt der ers­ten Peri­ode kann so zumin­dest grob bestimmt werden.

Wie bereite ich mich auf meine erste Peri­ode vor? 

Am bes­ten infor­mierst du dich und fängst an, viele Fra­gen über die Mens­trua­tion und den Zyklus zu stel­len. Lies Bücher und spre­che mit Men­schen aus dei­ner Fami­lie oder Freun­des­kreis über die Peri­ode – sei mutig! Auch hier auf Vul­vani fin­dest du eine Fülle an Peri­oden­wis­sen und du kannst uns all deine Fra­gen schi­cken! Denn je mehr du über dei­nen eige­nen Kör­per weißt, desto woh­ler fühlst du dich mit dei­ner Mens­trua­tion. Wenn du die Peri­ode dann zum ers­ten Mal bekommst, bist du (men­tal) schon gut dar­auf vor­be­rei­tet und weißt direkt, was wirk­lich los ist.

Unser bes­ter Tipp für die erste Peri­ode: Ein-Menstruations-Notfall-Set

Du fragst dich, wie du dich am bes­ten auf deine erste Peri­ode vor­be­rei­ten kannst? Hier unser bes­ter Tipp für dich: IMMER MENSTRUATIONSPRODUKTE IN DER TASCHE HABEN. Quasi ein klei­nes Peri­oden-Not­fall-Set! Wenn du merkst, dass du so lang­sam schon den weiß­li­chen Vagi­nal­fluss hast, check schon mal bei euch im Bade­zim­mer, wel­che Mens­trua­ti­ons­pro­dukte du da fin­den kannst. Oder sprich mit dei­nen Eltern oder Geschwis­tern dar­über, dass du viel­leicht auch bald ein paar Pro­dukte brau­chen könn­test. Hab für alle Fälle immer eine Binde, Tam­pon oder auch nur eine Sli­pein­lage in dei­ner Tasche. Falls dich deine erste Peri­ode über­ra­schen sollte (was sie in der Regel oft tut), bist du wenigs­tens gut vor­be­rei­tet und hast die rich­ti­gen Pro­dukte direkt griff­be­reit. Das ist in so einer neuen, manch­mal auch etwas über­for­dern­den Situa­tion gold­wert! Aber auch nach dei­ner ers­ten Peri­ode emp­fiehlt es sich, immer eine kleine Not­fall­pe­ri­oden­ver­sor­gung dabei zu haben. Denn gerade am Anfang kommt die Mens­trua­tion eher unre­gel­mä­ßig. Achte nur dar­auf, dass die Pro­dukte unter­wegs auch gut geschützt sind und die Ver­pa­ckung nicht aus­ver­se­hen auf­geht und deine Pro­dukte schmut­zig wer­den. Am bes­ten nutzt du hier­für eine kleine extra Tasche, wo nur deine Peri­oden­pro­dukte drin sind. Dann ist alles sicher und sau­ber verstaut.

Was soll ich tun, wenn ich plötz­lich meine Tage zum ers­ten Mal bekomme?

Auf jeden Fall die Ruhe bewah­ren! Und dir auf der Toi­lette alles ein­mal genau anschauen. Wenn du Mens­trua­ti­ons­pro­dukte parat hast, ist alles super und du kannst sie nut­zen. Falls nichts in Reich­weite ist, hilft am Anfang auch erst mal ein biss­chen Toi­let­ten­pa­pier. Reiß am bes­ten direkt meh­rere Blätt­chen auf ein­mal ab und falte sie sau­ber über­ein­an­der. Und voilá, deine erste selbst­ge­bas­telte Binde ist fer­tig. Sie sollte zumin­dest so lange das Blut auf­fan­gen, bis du wie­der auf Toi­lette kannst bzw. zu Hause bist und ein rich­ti­ges Peri­oden­pro­dukt benut­zen kannst. Klei­ner Tipp: Falls du von dei­ner ers­ten Peri­ode in der Schule über­rascht wirst, lohnt sich ein Gang zum Schul­se­kre­ta­riat. Denn oft gibt es dort im Erste-Hilfe-Kas­ten auch ein paar Bin­den oder Tam­pons für den Not­fall. Ansons­ten hast du wäh­rend der Peri­ode eigent­lich keine gro­ßen Auf­ga­ben – außer viel­leicht ein biss­chen mehr Ruhe. Ver­su­che dei­nen Kör­per auf­merk­sam zu beob­ach­ten, um zu ver­ste­hen, wie du dich wäh­rend dei­ner Mens­trua­tion fühlst. Und sprich mit den Men­schen, mit denen du zusam­men wohnst oder die dir nahe ste­hen. Sie alle ken­nen wahr­schein­lich deine Situa­tion und oft hilft es, sich aus­zu­tau­schen und Tipps von den erfah­re­nen Per­so­nen zu bekom­men. Sie kön­nen dir wahr­schein­lich alle deine Fra­gen direkt beantworten.

Fühlst du dich mit unse­ren Tipps für die erste Peri­ode bereit für deine?

Wenn du noch Fra­gen hast, die dir die­ser Arti­kel noch nicht beant­wor­ten konnte, dann schreib uns gerne eine Nach­richt. Bei uns muss dir keine Frage zu unan­ge­nehm oder pein­lich sein. Denn wir waren auch mal an dem Punkt, wo du jetzt bist und hat­ten wahr­schein­lich selbst genau die glei­chen Fra­gen wie du. Wir freuen uns also, unser Peri­oden­wis­sen mit dir zu tei­len und geben dir gerne all unsere bes­ten Tipps für die erste Periode!

Du bist nicht allein! 

Bist du neu­gie­rig wie andere men­stru­ie­rende Men­schen Ihre erste Peri­ode erlebt haben? Dann schau doch mal in den Arti­keln aus der Serie ‚Mens­trua­tion around the world‘ her­ein und lies, wie andere ihre erste Mens­trua­tion erlebt haben. Meine per­sön­li­che Geschichte über meine erste Peri­ode kannst du hier nach­le­sen.

Britta 
Co-Foun­de­rin Vulvani / | britta@vulvani.com | Web­site | + posts

Britta Wiebe ist die Co-Grün­de­rin von Vul­vani. Am liebs­ten recher­chiert, schreibt und kon­zi­piert sie den gan­zen Tag neue Arti­kel oder inno­va­tive Bil­dungs­for­mate rund um Mens­trua­tion. Wenn sie nicht in der wei­ten Welt unter­wegs ist, genießt sie ihre Zeit mit lie­ben Men­schen im schö­nen Hamburg.

Veröffentlicht am 15. April 2020
Von Britta
Britta Wiebe is the co-founder of Vulvani. She loves researching, writing and designing new articles or innovative educational concepts about menstruation all day long. When she is not travelling the world, she enjoys spending time with her loved ones in the beautiful city of Hamburg in Germany.

Unsere Lesetipps für dich:

Mit Kin­dern über Sex spre­chen – Wie und wann ist am besten?

Mit Kin­dern über Sex spre­chen – Wie und wann ist am besten?

Lass uns über dieses Gespräch reden - du weißt schon, "DAS Gespräch" über die Bienen und die Blümchen. Denn früher oder später fangen Kinder an, Fragen über den menschlichen Körper zu stellen und darüber, woher Babys eigentlich kommen. Und genau in diesem Moment bist...

Wie du über deine Peri­ode sprichst: Offen­heit statt Stigma

Wie du über deine Peri­ode sprichst: Offen­heit statt Stigma

Laut einer Umfrage der International Women’s Health Coalition und der App Clue gibt es über 5.000 Möglichkeiten zu sagen, dass du deine Periode hast. Die Bandbreite reicht vom englischen „Auntie Flow“ über das französische „die Engländer sind gelandet“ bis hin zum...

Spie­le­risch über Mens­trua­tion und den Zyklus lernen

Spie­le­risch über Mens­trua­tion und den Zyklus lernen

Heute zeige ich euch drei Ideen, wie Teenager (ähhhm ... oder auch einfach wir alle!?) spielerisch über Menstruation lernen können. Die drei Spiele sind perfekt, um die neue gewonnene Zeit während der Corona-Quarantäne für sich zu nutzen und mehr über die Menstruation...

4 Kommentare

  1. mj

    Ein­fach DANKe, es hat mir sehr gehol­fen mich zu vorbereiten

    Antworten
    • Vulvani

      Super, danke für dein tol­les Feedback! 🙂

      Antworten
  2. Anonymous

    Es hat mir wirk­lich sehr geholfen

    Antworten
    • Vulvani

      Das freut mich sehr! Vie­len Dank für dein Feedback 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest