Mens­trua­tions-ABC

Alle | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 6 Namen in die­sem Ver­zeich­nis, die mit dem Buch­sta­ben G beginnen.
Gebär­mut­ter
Teil der Geschlechts­or­gane, das vom äuße­ren Mut­ter­mund bis hin zur Öff­nung der Eilei­ter reicht. Die Gebär­mut­ter, auch Ute­rus genannt, ähnelt in ihrer Form einer auf dem Kopf ste­hen­den Birne und ist ein Hohl­or­gan, in dem sich nach der Befruch­tung die Eizelle ein­nis­tet und ent­wi­ckelt. Durch die aus­ge­präte Mus­kel­schicht ist die Gebär­mut­ter außer­dem an der Geburt des Kin­des beteiligt.

Gebär­mut­ter­hals
Der Gebär­mut­ter­hals, auch Zer­vix genannt, ist die Ver­bin­dung der Gebär­mut­ter mit der Scheide. Der schmale Abschnitt macht das untere Drit­tel der Gebär­mut­ter aus und ragt als Gebär­mut­ter­mund in den obe­ren Teil der Scheide hin­ein. Durch die enge Öff­nung, die mit Schleim­haut umge­ben ist, wird die Gebär­mut­ter vor Kei­men geschützt.

Gebär­mut­ter­hals­ab­strich
Wird im unte­ren Teil des Gebär­mut­ter­hals­ka­nals ent­nom­men, oft wäh­rend der jähr­li­chen Kon­troll­un­ter­su­chung bei der Frauenärzt*in. Der zer­vi­kale Abstrich hilft unter ande­rem bei der Früh­erken­nung von Gebärmutterhalskrebs.

Gebär­mut­ter­schleim­haut
Die dünne, rosa­far­bende Schleim­haut bil­det die Innen­wand der Gebär­mut­ter, um sie zu schüt­zen und die Ein­nis­tung einer befruch­te­ten Eizelle zu ermög­li­chen. Wäh­rend des natür­li­chen Mens­trua­ti­ons­zy­klus beein­flus­sen Hor­mone die Kon­sis­tenz und Menge der Gebär­mut­ter­schleim­haut. Bei der Mens­trua­tion wird die obere Schicht der Gebär­mut­ter­schleim­haut, auch Endo­me­trium, abge­baut und aus­ge­schie­den. Wäh­rend einer Schwan­ger­schaft nennt man die Gebär­mut­ter­schleim­haut Decidua.

Gen­der­stern­chen
Die Schreib­weise mit dem Gen­der­stern­chen (*) ist der Ver­such, die Viel­falt von Geschlechts­iden­ti­tä­ten sprach­lich mit einzubeziehen.

Gynäkolog*in
siehe Frauenärzt*in

Dein Glos­sar rund um Menstruation

In unse­rem Mens­trua­tions-ABC fin­dest du kurze und ver­ständ­li­che Erklä­run­gen zu umgangs­sprach­li­chen Begrif­fen und medi­zi­ni­schen Fach­aus­drü­cken rund um die The­men Mens­trua­tion, hor­mon­freie Ver­hü­tung und die Ana­to­mie der Geschlechts­or­gane. Hier fin­dest du Mens­trua­ti­ons­iws­sen von A wie Ade­no­myose bis Z wie Zyklus­stö­run­gen. 
Dir feh­len noch wich­tige Begriffe in unse­rem Glos­sar oder wir haben etwas nicht ganz ver­ständ­lich erklärt? Dann schreib uns gerne eine Nach­richt mit dei­nen Ideen und Feed­back, damit wir gemein­sam das Mens­trua­tions-ABC noch umfang­rei­cher und voll­stän­di­ger gestal­ten können.

Wenn du über ein bestimm­tes Thema mehr lesen möch­test, dann fin­dest du in unse­rem Archiv eine Über­sicht mit allen ver­öf­fent­li­chen Arti­keln, sor­tiert nach Ober­be­grif­fen. In unse­rem Period­ico fin­dest du alle Arti­kel in chro­no­lo­gi­scher Reihenfolge.

Hello Insta­gram!

@vulvani_

[insta­gram-feed]

GRATIS Zyklus-Workbook & Vulva-Malbuch + 10% Rabatt auf unsere Online-Kurse!

Yeah! Du bist dabei :) Nur noch ein Klick zur finalen Bestätigung, damit du deine kostenlosen Downloads erhälst. Dafür schicken wir dir eine Mail (schaue auch im Spam-Ordner nach!)

Pin It on Pinterest